English Italiano Francais Deutsch Espanol  
Datebank des Dokumentationszentrums
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
 
 
Umgebung und Landschaft
 

In den Heiligen Bergen besteht eine besondere Beziehung zwischen Architektur und Vegetation nicht nur am Berg selbst, sondern auch in der umgebenden Landschaft. Jede Anlage ist landschaftlich einzigartig, typisch und unverkennbar. Die Morphologie und die Umweltbedingungen der verschiedenen, in den Voralpen gelegenen Stätten haben im Laufe der Zeit und der verschiedenen Bauabschnitte die Formen der Neugestaltung dieser Landschaften geprägt. Aus der heutigen Sicht des Umwelt- und Landschaftsschutzes wird die Bedeutung dieses wichtigen Guts so hoch eingeschätzt wie die historische, künstlerische und architektonische Bedeutung dieser Stätten.

Die beinahe einsiedlerische Einfachheit der natürlichen Umgebung, in der der Mensch dem Geheimnis der Schöpfung näher kommt, inspirierte die franziskanischen Predigt, auf deren Grundlage die Heiligen Berge entstanden sind. Die ursprüngliche Bedeutung des Waldes nahm symbolischen Wert an und wurde zum wirkungsvollen Mittel, um eine geistige Welt darzustellen, die sich vom Irdenen abhebt. Als sich dann die religiösen Themen der in den Kapellen dargestellten plastischen und malerischen Szenen änderten, um die Vorgaben der Gegenreform zu befolgen, fanden die größten Verwandlungen der zur Errichtung der Heiligen Berge gewählten Orte statt und auch die ursprüngliche Vegetation nahm deutlichere Formen an.

Alle Hänge der Heiligen Berge sind bewaldet und heben sich somit von ihrer Umgebung ab. Es besteht somit immer ein visuelles Verhältnis zwischen dem Wald und der schönen Landschaft der Voralpen mit ihren Bergen, Seen, Weingärten und bebauten Terrassen, in die die Heiligen Berge einfügt sind und die in enger Beziehung oder im Gegensatz zum darunter gelegenen Ortsgebiet stehen.

Außerhalb des Heiligen Bergs drücken die durch die Arbeit des Menschen deutlich geprägten Gebirgs-, Kultur- und Stadtlandschaften das Irdische und Materielle des täglichen Lebens aus, das - zumindest in der religiösen Absicht, die an der Wurzel des Entstehungsprozesses des Heiligen Bergs liegt - im heiligen Bereich Ursache und Erfüllung finden soll.



divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore
divisore

Texte von:
F. Fontana, R. Lodari, P. Sorrenti, Luoghi e vie di pellegrinaggio. I Sacri Monti del Piemonte e della Lombardia, 2004, herausgegeben vom Dokumentationszentrum für Sacri Monti, Kalvarienberge und Europäische Andachtsstätten.

    Credits    Sitemap    Cookie Policy

Testata giornalistica registrata al Tribunale di Torino (n.14 del 02/04/2009)
Sacrimonti.net UNESCO PROGETTO INTERREG ITALIA SVIZZERA Beni Culturali REGIONE LOMBARDIA Regione Piemonte